Home Nach oben

Ralf Hansen

Die Entscheidungssammlung des BVerfG (BVerfGE) auf CD-ROM

Eine Rezension zu: 

Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts 

Die amtliche Sammlung auf CD-ROM

ISSN 1661-2962

Grundwerk (Bände 1 - 105) auf CD-ROM:
ISBN 3-16-148102-X 

Grundwerk ohne Subskription € 398.00
in den Warenkorb (nur Grundwerk CD)

 Update nur CD-ROM: € 44.00
Update CD-ROM und gebundener Band: € 54.00
Update CD-ROM und Band in Lieferungen: € 50.00

Komplettangebot: Bände 1 -105 mit Registerband und Grundwerk der CD-ROM: ISBN 3-16-147634-4 € 3935.00 (Ersparnis: € 398.00)

Preise für die Netzwerk-Version auf Anfrage

http://www.mohr.de

http://www.mohr.de/bverfge-cd/index.html

http://www.mohr.de/bverfge-cd/QuickInfo.htm

 

Die CD-ROM enthält die amtliche Sammlung der Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts und umfasst im Grundwerk derzeit 106 Bände mit insgesamt mehr als 2800 Entscheidungen. Die CD-ROM enthält damit alle in der amtlichen Sammlung  abgedruckten Entscheidungen, mit einem seitengenauen Umbruch der Bandausgabe und unter einer bedienerfreundlichen Programmoberfläche. Die CD-ROM ist unter allen gängigen Programmen lauffähig. Der Inhalt kann überdies auf die Festplatte kopiert werden. Folgende Mindestanforderungen werden für den Betrieb vorausgesetzt: 

Betriebssystem: WindowsTM 9x , NT 4x , 2000 , ME, XP Prozessor: PentiumTM Bildschirm: VGA / 256 Farben oder mehr Arbeitsspeicher: mindestens 32 MB Plattenspeicher: 
Minimale Installation: 
Maxmale Installation: mindestens 15 MB
mindestens 318 MB

Die komfortable Benutzungsoberfläche erlaubt es, auf jede Entscheidung direkt zuzugreifen, wenn die Fundstelle der amtlichen Sammlung (z.B. BVerfGE 25, 256), das Datum, das Aktenzeichen oder die gebräuchliche Bezeichnung einer Entscheidung (z.B. "Maastricht") bekannt sind. Die Suchfunktion erlaubt aber auch eine Suche nach Stichworten, da sämtliche Entscheidungen auch nach Wörtern oder Wortteilen durchsucht werden können. Die Suchbegriffe lassen sich dabei durch die Boolschen Verknüpfungen "und", "oder", "nicht" kombinieren oder ausschließen. Auch nach bestimmten Rechtsnormen oder nach Zitaten der amtlichen Sammlung kann gesucht werden. Die Schreibweise ist dabei recht weitgehend tolerant.

Die Entscheidungen (oder markierte Passagen davon) lassen sich ohne weiteres ausdrucken, sehr leicht in eine Textverarbeitung übernehmen oder als Hypertext am Bildschirm lesen. Verweise auf andere Entscheidungen können dabei mittels Hyperlink verfolgt werden, da die Entscheidungen auch untereinander verlinkt sind. Passagen in den Entscheidungen können mit unterschiedlichen Farben markiert und mit Notizen versehen werden. Auch diese Notizen können eigens durchsucht werden. Notizen und Markierungen bleiben auch dann erhalten, wenn das Programm geschlossen wird.

Die CD-ROM macht das Vorhalten einer Bibliotheksausgabe weithin überflüssig, sofern nicht auf die Optik einer repräsentativen Entscheidungssammlung Wert gelegt wert wird, die überdies den Vorteil einer Buchausgabe bietet, die kein Hypertext voll ersetzen kann. Die Gestaltung ermöglicht die Anzeige der Entscheidungen sowohl im Flattersatz als auch im Blocksatz. Die chronologische Strukturierung erlaubt es es überdies, die CD-ROM zu nutzen, wie eine Entscheidungssammlung im Regal.

Die CD-ROM bietet ein vollwertiges Surrogat zur "Bibliotheksausgabe", deren Nutzung dem Anwender viel Zeit spart und die vom Leistungsumfang hervorragend gestaltet ist.