Ralf Hansen

Ausgewählte Urteile zum Strafrecht BT

 Eine Kurzrezension zu:

 Kristian Kühl

Höchstrichterliche Rechtsprechung zum Besonderen Teil des Strafrechts. 90 Entscheidungen für Studium, Examen und Referendariat

Reihe: JuS-Entscheidungen

Erstauflage

München: C.H. Beck, 2002, 246 S., E 22,-

ISBN 3-406-49595-8

  http://www.beck.de

Der Band stellt das Pendant dar zur 1998  erschienenen Entscheidungssammlung von Roxin zum “Allgemeinen Teil” des Strafrechts. Sie bietet jedoch keine 100, sondern “nur” 90 Entscheidungen, da sonst der Umfang zu groß ausgefallen wäre. Die Entscheidungen sind gut ausgewählt. Maßgeblich war Examens- und Praxisrelevanz. Vertreten sind Entscheidungen zu allen prüfungsrelevanten Delikten. Gerade im Strafrecht gibt es einen gewissen Kanon von Entscheidungen, die - auch noch in der Praxis - kennen sollte, wer sich auf diesem Terrain zuverlässig bewegen will. Es wäre sinnlos an dieser Stelle auf einzelne Entscheidungen, die ausgewählt wurden, einzugehen. Interessanter ist die Methodik. Sie ist gegenüber den anderen Bänden etwas verändert, weil Kühl zwar im Anschluß an die Entscheidungen ebenfalls interessante Fragenkataloge zum Verständnis entwickelt, jedoch die Antworten gleich im Anschluß bringt und nicht - wie bei den anderen Bänden - erst am Ende des Buches. Der Hinweis geht aber nicht fehl, die Antworten erst nach schriftlicher Beantwortung der Fragen zu lesen. Die Antworten führen überdies oft zu weiteren interessanten Entscheidungen und Literaturstellen. Wer weiteres sucht wird in dem häufig in den Antworten zitierten Kurzkommentar von Lackner/Kühl zum StGB schnell fündig. Die Entscheidungen sind im übrigen (insbesondere für Hausarbeiten, Seminararbeiten und Dissertationen) zitierfähig, da die Seitenzahlen der Orginalfundstellen genannt sind.

Eine gelungene Auswahl, deren Benutzung Zeit spart!